Corona-Unterverordnungen verlängert (+++ UPDATE +++)

29.08.2020

und teilweise geändert, ersetzt oder erweitert

Mit Meldung vom 28.08.2020 und Gültigkeit ab 29.08.2020 hat die Landesregierung etliche der Corona-Unterverordnungen verlöndert, ersetzt und/oder erweitert.
Dies betrifft im Einzelnen ...

  • Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung
    • Verordnung wurde komplett neu gefasst.
    • Einführung von Begriffsbestimmungen Risikogebiet und ärztliches Zeugnis in Anlehnung an die Bundes-Testpflicht-Verordnung des Bundes
    • Die Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten wird verbindlich festgeschrieben.
    • Aussteigekarte wird als ausreichende Information der zuständigen Behörde qualifiziert.
    • Keine Ausnahmeregelungen der Quarantänepflicht für systemrelevante Berufe.
    • Keine Ausnahmeregelung der Quarantänepflicht für Schülerinnen und Schüler.
    • Ausnahme der Quarantänepflicht für Angehörige der alliierten Streitkräfte.
    • Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft.

  • Corona-Verordnung Messen
    • Redaktionelle Anpassungen*
    • Zuweisung eines festen Platzes wurde gestrichen.
    • Ausnahmen von der Maskenpflicht sind nun an die Regelungen in der Corona-Verordnung des Landes gekoppelt.
    • Änderung des Gültigkeitszeitraums. Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft.

  • Corona-Verordnung WfbM (Werkstätten für behinderte Menschen)
    • Anpassung der Symptome von COVID-19. „Husten“ wurde in „trockener Husten“ geändert.
    • Änderung des Gültigkeitszeitraums. Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft.

  • Corona-Verordnung Beherbergungsverbot
    • Redaktionelle Anpassungen*
    • Änderung des Gültigkeitszeitraums. Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft.

  • Corona-Verordnung Angebote Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit
    • Ab dem 14. September gilt eine Empfehlung, dass Personen ab 11 Jahren auf Fluren und in Toiletten sowie Treppenhäusern eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen sollen.
    • Änderung des Gültigkeitszeitraums. Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft.

  • Corona-Verordnung Reisebusse
    • Änderung des Gültigkeitszeitraums. Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft .

  • Corona-Verordnung Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
    • Redaktionelle Anpassungen*
    • Anpassung der Symptome von COVID-19. „Husten“ wurde in „trockener Husten“ geändert.
    • Anpassung der Ordnungwidrigkeiten.
    • Änderung des Gültigkeitszeitraums. Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft.

  • Corona-Verordnung Sport
    • Die Gültigkeit der Verordnung wurde bis 13. September verlängert.

  • Corona-Verordnung Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen
    • Die Gültigkeit der Verordnung wurde bis 13. September verlängert.

    Corona-Verordnung Bäder und Saunen
    • Die Gültigkeit der Verordnung wurde bis 13. September verlängert.

    Corona-Verordnung Datenverarbeitung
    • Änderung des Gültigkeitszeitraums. Die Verordnung tritt jetzt gemeinsam mit der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft.

*Redaktionelle Anpassungen sind lediglich textliche Änderungen, die die Regelungen der Verordnung nicht beeinflussen.

Gemeinde Staig - Raiffeisenstraße 7 - 89195 Staig - nfstgd