Endlich! Corona-Verordnung vereinfacht.

24.06.2020

Die neue Corona-VVerordnung vom 23. Juni 2020 verspricht eine Vereinfachung der unterschiedlichen Verordnungen und weitere Lockerungen.

Durch das Land Baden-Württemberg wurden mit Datum vom 23.06.2020 weitere Lockerungen in einer Neufassung der Corona-Verordnung verabschiedet, die ab dem 01.07.2020 in Kraft treten wird. Diese neue Corona-Verordnung enthält die folgenden wesentlichen Änderungen:

  • ab dem 01. Juli dürfen sich im öffentlichen Raum nun genau wie im privaten Raum 20 Personen treffen. Die neue Verordnung unterscheidet dann nicht mehr zwischen privaten und öffentlichen Räumen.
  • ab dem 01. Juli ist bei privaten Veranstaltungen mit nicht mehr als 100 Teilnehmenden kein Hygienekonzept, wie bisher gefordert, mehr nötig. Dies gilt etwa für Hochzeiten, Taufen und Familienfeiern.
  • ab dem 01. Juli sind Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen möglich, wenn den Teilnehmenden für die gesamte Dauer der Veranstaltung feste Sitzplätze zugewiesen werden und die Veranstaltung einem im Vorhinein festgelegten Programm folgt. Also etwa Kulturveranstaltungen, Vereinstreffen oder Mitarbeiterversammlungen.
  • ab dem 01. August sind Veranstaltungen mit weniger als 500 Personen wieder erlaubt.
  • Untersagt sind weiterhin Tanzveranstaltungen mit Ausnahme von Tanzaufführungen, sowie Tanzunterricht und Tanzproben.
  • Bis zum 31. Oktober sind Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmenden weiter untersagt.
  • Abstandsregelungen und Maskenpflicht bleiben weiterhin bestehen.

Darüber hinaus hat das Land Baden-Württemberg angekündigt, eine ganze Reihe von Verordnungen zum 01. Juli aufzuheben. Wir werden auch darüber wieder aktuell berichten.

Die aktuelle Corona-Verordnung bzw. auch die jeweiligen Änderungen werden tagesaktuell auf der Homepage der Gemeinde Wurmlingen eingerückt. Auf diese Hinweise möchten wir verweisen.

Gemeinde Staig - Raiffeisenstraße 7 - 89195 Staig - nfstgd